"Einheitsbuddeln - jetzt auch im Ländle!"

"Einheitsbuddeln - jetzt auch im Ländle!"

Die Auftaktveranstaltung zur Aktion „Einheitsbuddeln - Bäume pflanzen jetzt auch im Ländle!"

Die Auftaktveranstaltung zur Aktion „Einheitsbuddeln - Bäume pflanzen jetzt auch im Ländle!" Foto: GVBWH

Der Gartenbauverband Baden-Württemberg-Hessen e.V. lud am 28. September 2020 zur ersten Baumpflanzung im Rahmen von „Einheitsbuddeln - Bäume pflanzen jetzt auch im Ländle!“.


In Mosbach wurde eine Linde gepflanzt, sie ersetzt eine alte Kastanie, die gefällt werden musste. Eine Verschönerung des Platzes, Schaffen von kommunalem Grün und gleichzeitig ein Beitrag zum Klimaschutz - die neue Linde erfüllt viele Ziele des „Einheitsbuddelns“.

Schirmherr des Projektes ist Landwirtschaftsminister Peter Hauk. Er war am Montag zur Auftaktpflanzung vor Ort und setzte gemeinsam mit GVBWH-Präsident Gerhard Hugenschmidt, Oberbürgermeister Michael Jann und Marcel Münkel, Vorstandsmitglied des Landesverbandes Baden-Hessen im Bund deutscher Baumschulen, den Spaten an. Aus Münkels nahegelegener Baumschule stammt auch die Linde.

( )

Zurück