Aktuelle Meldungen

Januar 2019

Dekorativ und gesund: Auch mediterrane Klassiker wie Rosmarin, Thymian und Salbei wachsen im Winter auf der Fensterbank.

(Foto: GMH)

Die Erntezeit geht im Winter weiter - auf der Fensterbank. Dort wachsen Küchenkräuter im Topf, auch wenn draußen die Vegetation ruht. Petersilie, Schnittlauch und Kerbel können so jederzeit gepflückt werden, wer mag auch in Bio-Qualität. Gehackt sehen die Kräuter appetitlich im Essen aus, geben dem Gericht einen frischen Geschmack und sind auch noch gesund.


ZVG-Präsident Jürgen Mertz.

(Foto: ZVG)

Der Zentralverband Gartenbau e.V. (ZVG) legte den Schwerpunkt des erweiterten Präsidiums am 17. Januar 2019 auf das Thema Nachhaltigkeit. Mit Branchenexperten aus verschiedenen Bereichen wurden dabei die unterschiedlichen Aspekte diskutiert.


Die eleganten Blüten der Orchidee verleihen dem Raum eine ganz besondere Atmosphäre.

(Foto: GMH/BVE)

Orchideen waren einst ausgefallene, exotische Pflanzen, die im Regenwald gesammelt und nach langer Schiffsreise in Europa teuer verkauft wurden. Dank moderner Züchtungen haben die exotischen Schönheiten Einzug in unsere Wohnräume gehalten und erfreuen uns besonders in trüben Wintermonaten mit ihren farbenprächtigen Blüten.


Am Marktstand lassen sich Aussehen und Qualität prüfen.

(Foto: GMH/GSV)

Viele Kunden sind verblüfft, wenn sie im Winter das breite Angebot aus heimischer Produktion am Marktstand betrachten. So müssen nicht nur exotische Obst- und Gemüsesorten auf den Tisch, um in dieser Jahreszeit schmackhafte Mahlzeiten zuzubereiten.



Seite 13 von 13